Verleih

SUP-Verleih: so geht esSo einfach geht’s!

1. SUP bestellen
2. das PAKET zuhause entgegen nehmen (oder bei uns abholen)
3. SPASS haben
4. das Sup zurück schicken – bei jeder Versand-Annahmestelle möglich (oder zurück bringen)
Wir danken für Ihre Bestellung und Ihr Vertrauen! So einfach geht es! Keine Kaution, Abschluss einer Zusatzversicherung gegen Beschädigung möglich.

Wir haben keinen fixen Vor-Ort-Verleih. Wir schicken das aufblasbare SUP zu Ihnen nach Hause oder direkt an Ihren Urlaubsort!

Ihre Vorteile bei logo_sup-verleih.at

» Abholung 7 Tage die Woche möglich! Flexible Mietdauer
» Sie erhalten bei uns keine no-name Boards und keine billigen Alu-Paddel, sondern hochwertige Boards mit super Paddel des führenden Herstellers bei aufblasbaren SUPs!
» Ein Tag bei SUP-Verleih ist so günstig wie zwei Stunden bei den Verleihern vor Ort
» Flexibilität der aufblasbaren SUPs – Sie brauchen nicht den nächsten Verleih zu suchen, Sie haben Ihr SUP immer und überall dabei!
» Versand innerhalb von Österreich – zu Ihnen nach Hause oder direkt an Ihren Urlaubsort

An den meisten Seen haben Sie bereits die Möglichkeit, sich ein SUP zu leihen, doch kann dies ganz schön teuer werden. Die Preise belaufen sich auf 10 bis 15 Euro pro Stunde in Österreich, in anderen Urlaubsdestinationen zwischen 30 und 40 Euro. Mit Ihrem eigenen geliehenen SUP sind Sie flexibel, können gleich los SUPen.

Das aufblasbare SUP, the flexible way of life

Pump-HP-Action

* Sie leben in der Stadt und wissen nicht wohin mit dem SUP ?
* Ihr Auto ist zu klein für ein 3m-Board ?
* Sie möchten Ihr SUP auch in den Urlaub mitnehmen ?

Dann ist das aufblasbare genau das Richtige für Sie! Nehmen Sie das SUP mit, egal wohin! Einfach auf den Rücken schnallen und los geht’s, suchen Sie sich das schönste Platzerl am See oder den aufregendsten Einstieg in den Fluß. Inflatable (aufblasbare) SUPs passen in jeden Kofferraum (Abmessung Rucksack ca. 90x40x25cm), sind in ca. 10min per Handpumpe aufgeblasen, außerdem sind sie wesentlich robuster, unempfindlich gegen Schläge. Mehr Infos zu den Boards und den Paddles finden Sie unter „Stand Up Paddling„.

 >>  Videos mit Tips & Tricks finden Sie entweder auf unserem YouTube Chanel (klick) oder auch zB auf der Website des Standup Journals (klick)  <<